In unserer Themen-Reise “10 Fragen an”, geht es heute um Katrin und Chris alias onewaytravel.deAustralien gab ihnen den Anstoß ihr Leben zu überdenken und daraus ist eine große Liebe für dieses Land gewachsen. In diesem Artikel verraten sie Dir, wie es dazu kam und wie auch du es schaffst diesen Schritt zu wagen. 

Falls du mehr über die Beiden erfahren willst und sehen möchtest wo sie sich gerade befinden, schau doch mal auf ihrem 
BLOG – bei FACEBOOK oder INSTAGRAM vorbei. Nun aber direkt zu den Fragen – Viel Spaß damit!

Stellt euch doch bitte kurz vor

Wir sind Katrin (27) & Chris (32) und befinden uns seit 02.11.17 auf Weltreise. Die ursprünglich geplante Reisedauer war ungefähr ein Jahr. Da wir ohne feste Route und absolut spontan reisen, gibt es auch aktuell noch kein fixes Rückflugdatum.

Was hat euch inspiriert zu reisen?

Infiziert mit der Reisesucht wurden wir während unseres Australien-Aufenthalts. Chris war 2009/2010 ein Jahr und drei Monate zum Arbeiten dort. Katrin hat 2013 sechs Monate Work&Travel in Australien gemacht. Seitdem haben wir nur noch von Urlaub zu Urlaub gelebt und es war klar, dass früher oder später eine weitere Langzeitreise her muss.

Wie würdet ihr euren Reisestil beschreiben?

50% Backpacker, 50% Flashpacker.

Wie hat sich euer Leben durch das Reisen verändert?

Um 180 Grad. Neben der krassen Persönlichkeitsentwicklung, Weltoffenheit, usw. hat bzw. wird sich unser Alltag zuhause komplett ändern. Das fängt bei simplen Dingen, wie z.B. Plastikvermeidung an. Bilderbuchstrände voller Müll, das ist kein schöner Anblick, wo man anfängt umzudenken. Eine weitere extreme Veränderung ist das Ziel einer pflanzenbasierten Ernährung. Die Reise hat uns gezeigt, dass wir uns und der Umwelt nur Gutes damit tun. Katrin ist den ersten Schritt bereits gegangen und ist Vegetarier geworden auf Reisen. 

Wie finanziert ihr eure Reisen?

Sparen, Sparen, Sparen! Wir verzichten auf vieles und setzen ganz klare Prioritäten. So schafft man es in relativer kurzer Zeit viel Geld zu sparen.

Euer absoluter Lieblingsort – und warum gerade dieser?

Australien ist für uns das schönste Land der Welt. Während unserer Auslandsaufenthalte haben wir unser Herz in Australien verloren. Der lässige Lifestyle der Aussis, das schöne Wetter, die gewaltige Natur, die endlosen menschenleeren Strände und die süßen Koalabären machen Australien zum schönsten Ort der Welt für uns. Nach Australien gehören Neuseeland, Japan, USA, Brasilien und Thailand zu unseren Lieblingsorten.

Drei Dinge auf die ihr bei eure Reise nicht verzichten könnt?

Pacsafe, Birkenstock und Schokolade.

Welche Dinge habt ihr auf Reisen am stärksten vermisst?

Deutsches Schwarzbrot! Und natürlich Familie und Freunde.

Könnt ihr euch vorstellen im Ausland zu leben – wenn ja, wo und warum?

In unser Herzensland Australien würden wir sofort ziehen. Wie gesagt, wir sind verliebt, Australien ist für uns das schönste Land auf der Welt. 

Was ist eure größte Angst und wie hast du diese überwunden:

Was macht man bei Höhenangst? Einfach mal auf knapp 4.000 Meter aus dem Flugzeug springen. Chris hat trotz Höhenangst Skydiving in Neuseeland gemacht.

Wo werdet ihr heute in einem Jahr sein:

Das wissen wir nicht und das ist gerade das Spannende am Leben. Auf Reisen haben wir gelernt, dass man viel öfter im Hier und Jetzt leben sollte und einfach mal darauf vertrauen soll, dass alles so kommt, wie es kommen soll. Das möchten wir künftig auch so gut es geht im Alltag versuchen.

Euer Reisetip an unsere Leser::

Lieber spontan als nach Plan!

Vielen Dank für eure Antworten und viel Spaß auf eurer weiteren Reise wünschen euch Santa und Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.