LETS-DO-THIS.de

der Weltreise Blog

Ecosia, oder wie du per Mausklick Bäume pflanzt.

3 min read

Ecosia ist eine Suchmaschine, die dich zum Umweltaktivisten werden lässt, ohne das du dabei viel ändern musst. Ganz einfach per Mausklick. Deine Suchanfragen werden dabei genutzt um Bäume anzupflanzen – wie das geht erzählen wir die jetzt.

Das Problem

Wir alle benötigen Sauerstoff zum atmen und stoßen dabei CO2 aus. Wie praktisch, dass Bäume dieses CO2 wieder in Sauerstoff umwandeln können. Die grüne Lunge funktioniert dabei wie ein Filter und ist lebensnotwendig für uns.

Wer nicht gerade hinterm Mond lebt, wird wohl mitbekommen haben das die Menschheit aktuell zuviel CO2 ausstößt und Bäume massenhaft abbrennen. Egal ob im Amazonas, auf Sumatra oder Borneo, überall brennen Regenwälder im großen Maße nieder. Das neben den Bäumen auch viele Tierarten verloren gehen hört man meist nur in den Nachrichten.

Wir selbst haben auf Borneo die letzten Orang-Utans besucht und konnten sehen wie Palm-Öl-Plantagen den normalen Regenwald verdrängen, weil diese mehr Profit bringen als “nutzloser Wald”. Diese Monokultur ist aber schädlich für den Boden, die Tierwelt und auch die dort lebenden Arbeiter sind durch Schlangenbisse häufiger gefährdet als anderswo.

Dein Beitrag

Du kannst mit der Suchmaschine ECOSIA dazu beitragen, dass mit deinem normalen Internetverhalten Aufforstungsprojekte weltweit finanziert werden, ohne das du auch nur einen Cent selbst zahlen musst. Die Suche funktioniert dabei genau wie GOOGLE oder andere bekannte Suchmaschinen.

Wie genau funktioniert Ecosia?

Ecosia schaltet, genau wie Google auch, Werbeanzeigen und verdient damit Geld. Der Unterschied zu Google ist aber, das Ecosia diese Einnahmen zu 50% in die Pflanzung von Bäumen steckt. Circa 45 Suchanfragen musst du tätigen um einen Baum zu pflanzen, hört sich erstmal nicht viel an, summiert sich aber rasant. Insgesamt wurden so bereits über 70 Millionen Bäume finanziert und angepflanzt. Menschen erhielten dadurch einen neuen Job und ganze Landstriche wurden wieder begrünt. Mehr zu Ecosias Projekten erfährst du hier > ECOSIA BLOG.

95% unserer Besucher nutzen aktuell Google und auch global gesehen ist Google auf Platz 1 der Suchmaschinen. Würden diese 95% zu Ecosia wechseln und mit ihren Suchanfragen helfen das Projekt zu unterstützen, wäre die Zahl der monatlich gepflanzten Bäume im zweistelligen Millionenbereich. Täglich steigen aktuell mehr und mehr User auf das grüne Suchen um. Und auch du kannst dies gleich jetzt tun.

Die Server werden zu 100% durch Solarenergie gespeist und verbrauchen daher auch hier zusätzliches CO2 mehr, wie dies bei herkömmlichen Rechenzentren der Fall ist.

Für alle Skeptiker gibt es auch Belege und Nachweise der Ergebnisse die Ecosia bereits erziehlt hat. Nachzulesen im monatlichen Finanz- und Baumpflanzbericht.

So einfach geht´s:

Du nutzt bereits Chrome? Dann kannst du auf www.ecosia.org eine Erweiterung installieren, die ab dann deine Suchen auf Ecosia umleitet und automatisch zu Bäumen werden lässt. Rechts oben wirst du dann immer informiert wie viele Suchen du schon damit getätigt hast und was dies für die Umwelt bedeutet.

Erzählst du auch deinen Freunden von Ecosia, wird dies schnell zu einem grünen Schneeball, der hoffentlich etwas dazu beitragen kann den CO2 Haushalt zu verbessern.

Auch fürs Handy gibt es eine App, um Ecosia zu nutzen. Such dazu einfach mal in deinem Store danach.

Was du noch tun kannst

Wusstest du eigentlich, dass auch gelöschte E-Mails CO2 verbrauchen? Diese lagern nämlich im virtuellen Papierkorb deines Providers und verbrauchen dort Platz und damit auch Strom. Lösche daher all deine E-Mails auch immer aus dem Papierkorb und schaff Platz.

Ansonsten kannst du deinen Internet-Komsum etwas einschränken und so dem Energie und CO2 Haushalt helfen. Ist dir bewusst, dass das Internet weltweit soviel CO2 verbraucht wie der Flugverkehr? Wäre das Internet ein Land, so stünde es in puncto Stromverbrauch auf Platz 3. Die Server, die das Internet am Laufen halten, verbrauchen enorm viel Energie. Tendenz steigend.


Wir hoffen du folgst unserem Rat und nutzt in Zukunft Ecosia als deine Suchmaschine – es macht wirklich Spaß zu sehen, wie man mit jeder Suchanfrage Bäume sammelt. Nutzt du Ecosia bereits oder hast du Fragen dazu? Dann schreib uns gern einen Kommentar.

Viel Spaß beim Pflanzen
Santa und Daniel

Finde jetzt deine Unterkunft:

Du unterstützt uns mit jeder Buchung, ohne das diese dabei für dich teurer wird. Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgt uns auf Instagram

LETS-DO-THIS