LETS-DO-THIS.de

der Weltreise Blog

Von Jork bis Stade – Unterwegs im alten Land

3 min read

Idyllische Gärten, hübsche Fachwerkhäuser und blühende Apfelbäume so weit das Auge reicht. Obstblüte im Alten Land – die perfekte Zeit für einen Ausflug nach Jork und Stade.

Für Hamburger ist das Alte Land ein beliebtes Naherholungsgebiet. Mit der Fähre nach Cranz und dann entlang der Apfelwiesen von Obsthof zu Obsthof radeln – eine perfekte Tour für einen Tagesausflug. Insgesamt bietet das Alte Land rund 1.000 Kilometer ausgeschilderte Radwege. Da wir noch in den Harz und die Lüneburger Heide wollten, haben uns für den Weg einen Mietwagen genommen. Eine Radtour ins Alte Land ist aber etwas ganz Besonderes und nur zu empfehlen.

Apfelernte im Alten Land
Altes Land

Anfang Mai: Apfelblüte im Alten Land

Die Apfelblüte im Alten Land ist definitiv eines der Highlights hier in der Region. Der riesige Obstgarten direkt vor den Toren Hamburgs ist mittlerweile auch überregional bekannt. Das Blütenbarometer liefert dir tagesaktuell einen Überblick zum Stand der Kirsch- und Apfelblüte im Alten Land.

Das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Europas liegt nahe Hamburg und zieht seither den ein oder anderen zusätzlichen Gast in den Norden. Geerntet werden die Äpfel im Oktober und auch dies ist ein besonderer Anblick. Denn dann sind die Bäume gefüllt mit roten Äpfeln und ein Spaziergang macht besonders viel Spaß.

Altes Land

Du kannst sogar selbst einen Apfelbaum hier pflanzen (bzw. eine Pateschaft übernehmen) und dir bis zu 40 Kilo der Ernte pro Jahr nach Hause schicken lassen. Wem das zu viele Äpfel sind, dem empfehlen wir einen der vielen kleinen Hofläden zu besuchen und sich bei einem leckeren Apfelkuchen ein Stück Altes Landes einzuverleiben.

Altes Land
Altes Land

Jork ist das Zentrum des Alten Lands und ein gutes Ziel für einen ersten Besuch. Rund um das Rathaus im Gräfenhof befindet sich der hübsche Ortskern mit den vielen für die Region so typischen Fachwerkhäusern aus Backstein mit ihren weiß gestrichenen Holzbalken und Reetdächern.

Jork
Jork
Jork

Direkt hinter dem Elbdeich steht im Jorker Ortsteil Borstel mit der Mühle Aurora, eine der letzten noch erhaltenen alten Windmühlen. In dem historischen Gebäude von 1856 befindet sich heute ein Restaurant. Zu den Öffnungszeiten kannst du aber über die steile Treppe nach oben gehen und vom Mühlenbalkon einen Blick über die Apfelbäume und bis rüber zur Elbe werfen.

Windmühle Aurora
Windmühle Aurora

Fährst du Richtung Stade findest du am Ende der Hauptstraße von Jork den Eingang zu einem kleinen aber feinen Strand, von dem aus du nach rüber nach Hamburg schauen kannst. Dieser Strand ist oft recht leer und sehr sauber.

Deich von Jork

Stade: Idylle am alten Hansehafen

Offiziell zählt die Hansestadt Stade mit ihrer über 1.000-jährigen Geschichte nicht mehr zum Alten Land. Sie liegt aber direkt nebenan und ist den kleinen Abstecher wert. Rund um den pittoresken Hansehafen im Zentrum findest du viele hübsche Fachwerkhäuser sowie zahlreiche Cafés und Restaurants. Der Alte Kran wurde nach dem Vorbild von 1661 nachgebaut und erinnert an frühere Zeiten, als hier tatsächlich noch Fisch verkauft wurde.

Hafen von Stade
Hafen von Stade
Hafen von Stade
Hafen von Stade

Auch in den kleinen Gassen, die vom Hafen abzweigen, gibt es einige hübsche Häuser zu entdecken. Für uns ist es aber Zeit für eine kleine Kaffeepause – und der Kuchen im Café im Goebenhaus sieht ziemlich unwiderstehlich aus. Im Garten und auf der Terrasse kannst du in der Sonne sitzen und den Blick auf den alten Hansehafen genießen. Ein wunderbarer Ausklang für unseren Ausflug ins Alte Land.

Stade und Jork
Stade und Jork

Anreise und Sonstiges

Von Hamburg aus kommst du außer mit dem Auto auch mit der S-Bahn über Neugraben und dann mit dem Bus nach Jork. Die Städte Stade und Buxtehude erreichst du beide mit der S-Bahn. Mit dem Fahrrad kannst du die Fähre von Blankenese nach Cranz nehmen, um ins Alte Land zu kommen.

Wir hoffen du hast etwas Appetit auf Stade und Jork bekommen und wünschen die viel Spaß dort.

Santa und Daniel


Hol dir unseren Newsletter

Du erhältst die neusten Reisetipps und Inspirationen direkt per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »